Permanente Beunruhigung

Permanente Beunruhigung

(English Version Below)

Gibt es Epochen der Unruhe? Zeiten, in denen die Brüche einer Gesellschaft sichtbarer werden. Zeiten, in denen Misstrauen und Ablehnung die Diskurse fragmentieren. Was macht das mit uns, wie gehen wir damit um? Sich zurückziehen, um Ruhe zu finden, ist eine Möglichkeit. Für wen? Das Gleichgewicht wiederzuerlangen, wird zur Aufgabe. Oder zum Beginn einer Choreografie. Denn: Wer beunruhigt hier eigentlich wen?

Ohne Beunruhigung gibt es für uns keine Kunst, das heißt ohne den Zweifel an der Gesellschaft und ohne die Lust, das Publikum aus der Fassung zu bringen.

Künstler*innen des Ballhaus Naunynstraße setzen sich diesen Fragen aus. Zwei Tage arbeiten sie in neuen Konstellationen zusammen, spontan, interdisziplinär, actionreich. Und dann: Show. Vielleicht erlebt das Publikum den Auftakt eines zukünftigen Kollektivs. Vielleicht aber „nur” einen exzellenten Performanceabend voller Anziehungs- und Abstoßungsenergie. Das nicht zu wissen, ist ziemlich beunruhigend.

Mit
Eurico Ferreira Mathias
Nasheeka Nedsreal
Zé de Paiva
Ricardo de Paula

Eine Produktion von Kultursprünge im Ballhaus Naunynstraße gemeinnützige GmbH.


PERMANENTE BEUNRUHIGUNG VOL. I
An interdisciplinary encounter

Do eras of turmoil exist? Times, in which the divisions in a society become more obvious. Times, in which distrust and rejection fragment the discourses. How does this affect us, how do we deal with it?

Withdrawing in order to find peace is one option. For whom? Regaining one’s balance becomes a task. Or the beginning of a choreography: who is actually agitating whom?

Without agitation there is no art for us, that is to say, without doubting society and without the delight of baffling the audience.

Artists at Ballhaus Naunynstraße expose themselves to these questions. For two days they work together in new constellations, interdisciplinary, full of action. And than: show. It may experience the beginning of a future collective. But possibly “merely” an excellent night of performances full of attracting and repulsing energy. Not knowing this is quite agitating.

With:
Eurico Ferreira Mathias
Nasheeka Nedsreal
Zé de Paiva
Ricardo de Paula

Advertisements